Login to your account

Username *
Password *
United Identity

Schlüssel- und Zutrittskontrolle

Ermöglicht die zentrale Zutrittskontrolle von Mitarbeitern, Partnern und Besuchern in den Einrichtungen Ihrer Organisation und an anderen Standorten.

 

  • Ikoni
  • VORTEILE

    • Schlüssel- und Zutrittskontrolle ist als Teil des zentralen Identitäts- und Zugriffsrechte-Managementsystems der gesamten Organisation integriert. Die derzeit in Ihrer Organisation im Einsatz befindlichen Schlüssel- und Zutrittskontrollsysteme können als Teil eines zentralen Ganzen integriert werden.
    • Mit der Zentralisierung von Daten und der dadurch möglichen Automatisierung wird der Prozess der Gewährung physischen Zutritts vereinfacht und gestrafft. Informationen zu Änderungen an den Rechten von Benutzern werden automatisch an das betreffende Zielsystem weitergeleitet.
    • Wenn der Gültigkeitszeitraum der Zutrittsrechte abläuft, beginnt automatisch der Löschungsprozess. Dadurch wird gewährleistet, dass keine unnötigen Zutrittsrechte wirksam bleiben, wenn die betreffende Person die Organisation verlässt. Im Gefahrenfall können die Zutrittsrechte sofort gelöscht werden.
    • Das zentrale Register stellt jederzeit aktuelle Informationen zu allen Schlüsseln und Zutrittsgenehmigungen für Ihre Organisation zur Verfügung, d. h. wer wo Zutritt hat, wer die Zutrittsrechte gewährt hat und auf welcher Grundlage. Dies erhöht die Sicherheit Ihrer Organisation und unterstützt die Compliance.

Den Zutrittskontrollprozess vereinfachen und die Sicherheit Ihrer Organisation erhöhen

Wissen Sie, wer berechtigt ist, die Einrichtungen Ihrer Organisation zu betreten, und aus welchem Grund? Wissen Sie, wie viele Schlüssel derzeit in Ihrer Organisation im Einsatz sind?

Mithilfe von United Identity können Sie den Zutritt von Festangestellten und Zeitarbeitskräften, Partnern, Unterauftragnehmern, Kunden und anderer Besucher zu den Einrichtungen, Bereichen und anderen Standorten Ihrer Organisation einfach und zentral kontrollieren.

Mehr Kontrolle und schnellerer Gewährungsprozess

Wenn die Zutrittsrechte für alle Standorte Ihrer Organisation in einem einzelnen System festgelegt wurden, lassen sich beispielsweise im Einklang mit vordefinierten Zutrittsebenen benutzerspezifische Zutrittsrechte problemlos anfordern. Die Prozesse zur Anforderung und Gewährung von Zutrittsrechten beim System vereinfachen und beschleunigen den Prozess der Gewährung physischen Zutritts und gewährleisten, dass den Anwendern nur der Zutritt gewährt wird, den sie wirklich benötigen, und dass ihnen die zugehörigen Schlüssel und Zutrittsgenehmigungen ausgehändigt werden.

Alle Änderungen an den physischen Zutrittsrechten werden im Anschluss an den regulären Anforderungs- und Gewährungsprozess ausgeführt. Aktuelle Informationen werden in allen betreffenden Zielsystemen aktualisiert. Das System pflegt einen Datensatz mit allen gestellten Zutrittsrechteanforderungen sowie derjenigen, die sie akzeptiert oder abgelehnt haben sowie den jeweiligen Gründen.

Unbefugten Zutritt und Fehlverhalten verhindern

Der Gültigkeitszeitraum der physischen Zutrittsrechte wird in Verbindung mit der Anforderung definiert. Durch seinen Ablauf werden automatisch Löschungsanforderungen ausgelöst. Damit wird gewährleistet, dass keine unnötigen Zutrittsrechte im System verbleiben. Wenn es die Situation erfordert, können die Zutrittsrechte im Fall von Gefahr, Fehlverhalten oder Verlust sofort gelöscht werden.

Aktuelle Systeme in ein größeres Ganzes integrieren

Die derzeit in Ihrer Organisation im Einsatz befindlichen Schlüssel- und Zutrittskontrollsysteme lassen sich als Teil des umfassenden Identitäts- und Zugriffsrechte-Managementsystems von United Identity integrieren. Wenn Zutritt angefordert wird, ist keine separate Anmeldung bei den integrierten Zielsystemen notwendig, da der Zutrittsanforderungs- und -gewährungsprozess im System United Identity durchgeführt wird. Von dort aus werden die Einzelheiten der gewährten Zutrittsrechte automatisch an die betreffenden Zielsysteme gesendet.

Das Verriegelungs- und Zutrittskontrollsystem ABLOY PROTEC2 CLIQ kann beispielsweise nahtlos mit United Identity integriert werden.

 

Wir sprechen gerne mit Ihnen

Möchten Sie mehr erfahren oder eine Demo sehen? Kontaktieren Sie unsere IAM-Fachleute, oder bitten Sie um einen Anruf.
Wir setzen uns gerne mit Ihnen zusammen um zu besprechen, wie Ihre Organisation von United Identity profitieren kann.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! +358 40 839 3985